Warum ausgerechnet Latein?

Die Römer schufen ein Imperium. Und wenn sie auch den Stürmen der Geschichte weichen mussten - sie haben uns Vieles hinterlassen:

Oft hört man, Latein sei eine tote Sprache...
Dem wollen wir energisch widersprechen, denn auch wenn sie keines Menschen Muttersprache mehr ist, so ist sie doch allgegenwärtiger, als Vielen bewusst ist. Vor allem in der Werbebranche ist Latein schon seit Jahrzehnten eine feste Größe, wenn es um neue Produktnamen geht:

  • So verspricht ein Fahrzeug der Marke VOLVO wörtlich: "Ich rolle."
  • Wenn du Tandemliebhaber bist, dann gehörst du zu jenen, die "endlich" ein Fahrrad für Zwei nutzen können.
  • Der Discounter PLUS versichert mit seinem Namen, dass man dort "mehr" kaufen kann.

 

Und so gibt es ungezählte Beispiele für die Lebendigkeit des Lateinischen.
Wie es bei dieser Lebendigkeit der Sprache geblieben ist, liest du auf den folgenden Seiten:

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2016 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit