2008/2009 im Kantgymnasium

Ein ereignisreiches Schuljahr ging am 26. Juni zu Ende, manchmal schwierig, oftmals abwechslungsreich und interessant.

Die Lernergebnisse können sich sehen lassen, von den ca. 340 Schülern der Sekundarstufe I haben 90 einen Notendurchschnitt, der besser ist als 2,0. Besonders stolz machen uns natürlich unsere Abiturienten, von denen drei einen Durchschnitt von 1,0 vorweisen können: 

Caroline Pallmer, Benjamin Effenberger und Marcel Thomas. 

Insgesamt wurde im Abitur ein Durchschnitt von 2,27 erreicht, was einem Vergleich mit dem Regionalstellenbereich Bautzen sowie mit Sachsen standhält.

Dass unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur auf gute Noten bedacht sind, haben sie im ganzen Schuljahr unter Beweis gestellt, indem sie an verschiedenen Leistungsvergleichen teilnahmen, Theater spielten, in den Schulbands musizierten, sich in der Welt (Deutschland, England, Italien, Israel, Tschechien) umschauten, sehr gute Gastgeber für Jugendliche aus Israel waren, sich sozial engagierten und traditionell im Haus Renovierungen vornahmen. 

Schwerpunkt der Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region ist die Kooperation mit der Trumpf GmbH Neukirch, wir danken für die Aufgeschlossenheit, die uns in dort stets begegnet, sodass der Wirtschaftsunterricht durch den Praxisbezug noch erfolgsorientierter werden kann.
"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2016 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit