Exkursion LK Physik 11

Am 25.10.2017 besuchten wir, die Schüler des Leistungskurses Physik aus den elften Klassen des Immanuel-Kant-Gymnasiums Wilthen, die Hochschule für Technik und Wirtschaft und das Fraunhofer Institut in Dresden.

An der HTW hörten wir zuerst einen Vortrag mit allgemeinen Informationen über die Hochschule. Darauf folgte noch eine kurze theoretische Einführung in die „Industrie 4.0 Modellfabrik“. Bei der anschließenden Besichtigung waren wir besonders beeindruckt von den Robotern, die gemeinsam einen völlig automatisierten Fertigungsprozess ausführen können.

Dann ging es auch schon gleich weiter zum Fraunhofer Institut, wo wir uns Forschungsbestandteile der optischen Mikroelektronik anschauten. Besonders interessant war dabei der „Showroom“ der die Möglichkeiten der Forschung zeigte. Uns wurde alles genau erklärt, leider waren es aber so viele komplexe Informationen, sodass es uns kaum möglich war, die Exponate in allen Einzelheiten zu verstehen. Das war aber auch nicht weiter schlimm, so waren wir einfach fasziniert von Spiegeln, Lasern und Lichtern. Den Reinraum, welchen wir danach besuchten, durften wir nur mit blauen Schützern für die Schuhe und durch eine Glasscheibe betrachten. Dabei sah man riesige Maschinen in denen Microchips hergestellt wurden. 

Es war ein toller Tag mit viel neuem Wissen und Eindrücken, die uns hoffentlich lange in Erinnerung bleiben und uns bei unserer Studienwahl weiterhelfen werden.

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2017 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit