Mathematisch begabte „Kantianer“ fahren nach Budapest!

Am Freitag, dem 06.02.2015, nahmen die Schüler der Jahrgangsstufe 11 des Immanuel-Kant-Gymnasiums Wilthen (unter Leitung unserer Mathematiklehrerinnen Frau Päprer und Frau Schiel) Lea Happel, Sophie Thomas, Nick Thomas und Rafael Anton am Internationalen Mathematik-Teamwettbewerb „Bolyai-2015“ teil und erreichten mit ihrem ersten Platz innerhalb Deutschlands die Qualifikation für die internationale Finalrunde in Budapest am 29. und 30. Juni 2015!

Der „Bolyai“-Wettbewerb (benannt nach dem ungarischen Mathematiker Farkas Bolyai) findet seit einigen Jahren auf internationaler Ebene statt und hat das Ziel, dass die Schüler und Schülerinnen lernen, Denkaufgaben gemeinsam in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen. Dazu werden Vierermannschaften gebildet, die altersgerechte Knobelaufgaben im Multiple-Choice-Stil (Mehrfachauswahl oder Antwort-Wahl-Verfahren) lösen müssen. Für 14 Aufgaben standen 60 Minuten zur Verfügung.

Freitag, den 20.03.2015, fand die offizielle Auszeichnungsveranstaltung im Kant-Gymnasium statt, bei der neben Urkunden auch kleine Präsente dem Gewinner-Team „Kantianer“ überreicht wurden. Die Aufregung auf die bevorstehende Budapest-Fahrt ist nun natürlich groß!

Wir gratulieren unseren Schülern, freuen uns mit ihnen und drücken für den Wettbewerb in Budapest ganz fest unsere Daumen!

Edit thk: Beitrag dazu vom 2.2.

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2017 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit