Einsatz in 4 Wänden

In nur zwei Tagen haben Schüler der 7. bis 12. Klassen mit tatkräftiger Unterstützung von Herrn Pech, Herrn Weller und Herrn Tetzloff den Ruheraum unserer Schule renoviert.
Das Ganze fand vom 22. bis 23. September im Rahmen der 48-Stunden-Aktion statt, welche durch die Ehrenamtsstiftung Wilthen gesponsert wurde.

Ziel der Aktion war die Umgestaltung des Ruheraumes, sodass dieser durch ein gemütliches Umfeld zum Wohlbefinden der kranken Schüler beitragen kann.
Dafür trafen sich acht engagierte Schüler und drei erwachsene Helfer am Freitagnachmittag, um den Raum erst einmal auszuräumen und für die bevorstehende Maleraktion am nächsten Tag abzukleben. So konnte das Zimmer am Samstag endlich frisch gestrichen werden. Dank neuer Möbel, Dekoartikel und Bilder kann sich das Ergebnis definitiv sehen lassen!

Aber natürlich darf bei so einer Aktion auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Musik, Pizzaessen und Rollbrettfahren trugen ebenfalls dazu bei, dass diese 48-Stunden-Aktion für alle Beteiligten in Erinnerung bleiben wird.

Für diese schöne Aktion und natürlich den fantastischen neuen Ruheraum möchten wir uns noch einmal ganz besonders bei unserem Sponsor, Herrn Pech, Herrn Weller, Herrn Tetzloff und natürlich allen beteiligten Schülern bedanken.

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2017 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit