Jugend trainiert für Olympia

Am 10.12.15 fand „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Handball in Sohland statt. Auch unsere Schule nahm an diesem Wettbewerb mit zwei Mannschaften aus verschiedenen Altersklassen teil. Einmal die WK 4, in welcher Schülerinnen der Klassen 5 - 7 spielten und die WK 2 die aus den Klassen 8 - 10 zusammengestellt wurde. Wir trafen uns um 9 Uhr in der Oberland-Sporthalle Sohland. Das Goethe Gymnasium Bischofswerda war unser einziger Gegner bei diesem Turnier. Trotz der Unterstützung durch Frau Balassa und Herr Großmann (ein ehemaliger Sportlehrer) war das mäßige Halbzeitergebnis eindeutig. In der WK 4 stand es nach 15 min rennen, schwitzen und kämpfen schon 9:4 für unsere Gegner Bischofswerda und auch in der WK 2 war nach 20 min der Halbzeitstand 14:3 klar. Doch natürlich lassen wir Kantianer uns nicht unterkriegen und gingen deshalb mit voller Motivation in die nächste Halbzeit rein. Unsere Spielerinnen haben bis zur letzten Minute alles gegeben, doch leider war unser Gegner etwas besser und somit war der Endstand von den Klassen 5-7 11:18; und die Klassen 8-10 haben 11:28 verloren. Unsere Torschützinnen aus der Gruppe WK 4 waren Lilli Westerbeek (5/3) und aus der WK 2 Johanna Richter (8/2). Trotz der Niederlage hatten wir alle viel Spaß am Spiel und freuen uns schon auf ein nächstes Mal.

Sport frei!

Von Nadine Püschel aus der Klasse 9/2

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2016 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit