20 Jahre IKG - erste Impressionen

Montag, 16. Juli: Sozialer Tag

Am "Sozialen Tag" waren die meisten Schüler unseres Hauses unterwegs in der Umgebung, um in den verschiedensten Formen und an den unterschiedlichsten Orten zu helfen. Handwerkliches Können war genauso gefragt wie künstlerische Fähigkeiten beim Singen und Spielen im Vitanas Senioren Centrum Oberlausitz (Klasse 5/2).

Die Schüler der 7/4 strichen in Irgersdorf das Schutzgeländer des Löschteichs. Verwendung fand eine Spezialfarbe, die auch auf den Bohrtürmen der Nordsee genutzt wird. Die Teilnehmer pinselten mit mehr oder weniger Erfahrung, aber immer mit großer Begeisterung, und so erhielt nicht nur das eine oder andere T-Shirt silberfarbene Akzente. Manch ein Maler hätte sich auch den neuen Spitznamen "Silberlocke" zulegen können... (I. Adler)

Die Klasse 7/1 leistete ihre Arbeit am Gymnasium und fertigte eine Kräuterspirale an. Die von der Gärtnerei Wunsch gesponserten Kräuter werden künftig in der Kantine Anwendung finden. Ebenso könnten diese Kräuter im Kurs Biotechnologie Klasse 11 weiter veredelt werden. Der Granit stammt aus den Granitbruch Pließkowitz und wurde uns ebenfalls kostenfrei für diesen Zweck zur Verfügung gestellt. Die Stadt Wilthen stellte den Transport sicher. GTA – Keramik fertigte die Schilder zur Beschriftung der Kräuter. Was wäre aber die Kräuterspirale ohne den Einsatz der Schüler. (C. Tracksdorf)

Die Klasse 5/3 unseres Gymnasiums arbeitet für den Angelverein am Haagteich in Kirschau. Trotz Regens in den Vormittagsstunden wurden fleißig Äste weggeschafft, die noch vom Hochwasser der vergangenen Jahre an einigen Stellen des Geländes lagen. Außerdem wurde Grasschnitt zusammengerecht sowie ein Zulaufgraben vertieft. Die Vereinsmitglieder bedankten sich mit einer zünftigen Bratwurst vom Grill. (H. Ulbricht)


"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."  I. Kant

© 2013-2017 Immanuel-Kant-Gymnasium Wilthen  
template-joomspirit